Welte

Bitte wählen Sie Ihre Sprache

×

Der dunkle Lord Welte

Der Forstunternehmer Tobias Bücker hinterlässt mit einem W210K Eindruck.

Die Arbeit ist hart, schmutzig und bisweilen laut. Dazu sind die Tage oft lang. Deshalb arbeiten in der Forstwirtschaft viele, die Ihren Job lieben. Ein blitzsauber schwarz lackierter Skidder schadet da nicht.

Vorlieferraupe mit Hatz-Vierzylinder

Funkgesteuerte Forstraupen sind groß in Mode, nun gibt es auch ein Modell von Welte. Ersonnen wurde sie aber nicht vom Breisgauer…

Kombi mit Kranwaage

Auf der Interforst 2018 in München stellte die Firma Welte Fahrzeugbau ihre neue Kombimaschine W190 erstmals der Öffentlichkeit vor. Einer der ersten Kunden war das Forstunternehmen Klostermann im Hunsrück. Es hat die Maschine mit einer Kranwaage und einigen anderen Besonderheiten ausrüsten lassen.

Ausführung für Frankreich

Die Firma Welte Fahrzeugbau hat zum ersten Mal einen Forstspezialschlepper mit einer Bonnier Seilwinde für den französischen Markt ausgestattet. Es handelt sich um einen W130, der an das Forstunternehmen Michel Krebs ging. Beizugsentfernungen von 200 m und mehr sind für ihn keine Seltenheit.